Logo des Instituts für angewandte Informatik

Institut für Angewandte Informatik e.V.

In einem Institut arbeiten Wissenschaftler.

Sie forschen auf einem Gebiet.

Bei diesem Institut ist das Gebiet die Informatik.

In der Informatik geht es um Computer und Programme.

Die Angewandte Informatik entwickelt nützliche Dinge.

Diese Dinge können schnell angewendet werden.

Logo der TU Dresden

Technische Universität Dresden

In der Universität arbeiten Wissenschaftler.

Sie forschen auf vielen Gebieten.

Sie bilden auch Studierende aus.

Damit aus Studierenden neue Wissenschaftler werden.

Die Universität Dresden forscht viel an Technik.

In LiSiL ist die Arbeitsgruppe Wissen – Denken – Handeln dabei.

Sie forscht daran, wie Arbeit besser gestaltet werden kann.

Arbeit wird zum Beispiel besser, wenn man sie selbst einteilt.

Logo der Johanniter-Unfall-Hilfe

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist eine Hilfs-Organisation.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe wurde 1952 gegründet.

Sie hat viele hauptamtliche Mitglieder.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat viele Standorte.

Sie hat viele Aufgaben.

Dazu gehört die Ausbildung in erster Hilfe.

Damit lernen Menschen, bei Unfällen zu helfen.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe bildet auch verschiedene Berufe aus.

In diesen Berufen arbeiten Menschen mit anderen Menschen.

Zum Beispiel Kindergärtner.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat bereits eine Online-Anwendung.

Mit dieser unterstützen sie die Ausbildung.

Wer eine Ausbildung abgeschlossen hat, kann danach weiterlernen.

Das nennt man Weiterbildung.

Für LiSiL wird eine Weiterbildung für Kindergärtner umgestaltet.

Dann werden Teile davon auch online stattfinden.

Logo der Lebenshilfe Dresden

Lebenshilfe Dresden e.V.

Die Lebenshilfe ist auch ein Verein.

Die Lebenshilfe in Dresden wurde 1990 gegründet.

Die Lebenshilfe hat Wohnheime und Werkstätten.

Dort leben und arbeiten Menschen mit geistiger Behinderung.

Die Lebenshilfe möchte diese Menschen unterstützen.

Damit sie gleich-berechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Die Lebenshilfe bietet ein Training an.

Damit lernt man, wie man Streite vermeidet.

Teile vom Training werden mit LiSiL online umgesetzt.